Verkehrsberuhigung in Palma de Mallorca

Im Stadtteil Son Sardina richtet die Stadt Palma de Mallorca momentan die erste Tempo-30-Zone Palmas ein. Diese wurde seit langem von den dortigen Anwohnern gefordert. Neben den bekannten Verkehrsschildern werden auch bauliche Maßnahmen, wie künstliche Bodenwellen, getroffen. In Zukunft könnten viele Teile der Hauptstadt Mallorcas in 30km/h-Zonen umgewandelt werden. Nach Ansicht der Stadtvertreter können diese Maßnahmen einen erheblichen Beitrag zur Verkehrssicherheit und Verminderung der Lärmbelästigung leisten.

This entry was posted in Allgemein, Mallorca News and tagged . Bookmark the permalink.

Comments are closed.