Sintflut in Palma de Mallorca

Fünfundzwanzig bis sogar knapp fünzig Liter Regen pro m² waren am gestrigen Dienstag um die Mittagszeit einfach zu viel für so manches Stück Infrastruktur in Palma de Mallorca. Der Starkregen hielt fast zwei Stunden an und resultierte in ungefähr dreihundert telefonischen Notrufen und für die Nothelfer in siebzig Einsätzen innerhalb einer Stunde. Zahlreiche Läden im Zentrum hatten mit hereinschwappenden Wassermassen ihre liebe Mühe und auf zahlreichen Straßen und Wegen ging es weder zu Fuß noch mit dem Pkw voran. Auf dem Paseo Marítimo ging es bei mehr als kniehohem Wasserstand zeitweise nur auf einer Spur vorwärts und auch der Tunnel von Son Oliva meldete “Land unter”. Ein U-Bahnhof hatte mit Wasser in der Lüftungsanlage zu kämpfen und auch eine Leitung für Trinkwasser an der Plaza Progreso barst.

Der Wetterbericht für Mallorca prognostiziert für die nächsten Tage eine deutliche Abkühlung auf Werte um die 20°C sowie auch weitere Gewitter.

This entry was posted in Mallorca News and tagged , , . Bookmark the permalink.
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *