Mallorcas Unterwasserwelt

Taucher vor MallorcaMallorca ist nach wie vor die beliebteste Urlaubsinsel der Deutschen. In nur 2,5 Std. hat man per Flugzeug die Trauminsel erreicht. Eine abwechslungsreiche Landschaft umgeben von 42 Millionen m³ Wasser. Felsige Küsten, kilometerlange Sandstrände und 300 Sonnentage im Jahr laden zu den schönsten Tagen im Jahr ein. Wer an Mallorca denkt, denkt an Palmen und bezaubernde Pflanzenwelten. An lange Spaziergänge in der Natur, an freies Gedankenspiel in den Buchten.
Das Freizeitangebot ist unerschöpflich zu Land, zu Wasser und vor allem unter Wasser.
Weit abseits von den Einkaufsstraßen Mallorcas, vom Rummel- und Partytourismus bietet ein Sommerurlaub auf Mallorca auch dem Tauchbegeisterten viele, einmalige Erlebnisse unter Wasser.

Dabei spielt es keine Rolle ob Schnuppertaucher, Anfänger oder leidenschaftlicher Profi.
Das kristallklare Meer verbirgt eine Flora und Fauna, farbenprächtig bewaldet mit einer riesigen Fischvielfalt. Tauchen auf Mallorca ist eine neue Welt des Tauchens im Mittelmeer.

An der Westküste Mallorca am Hafen von Palma de Mallorca, bekommt man die Gelegenheit die unter Wasser liegenden Wracks und Höhlen von Porto Pi zu erkunden. Das Naturschutzgebiet – El Toro – ist eines der Gebiete, die sich für Anfänger- und Schnupperkurse ganz besonders eignen. Ein Riff von max. 20 m Tiefe bietet diese einzigartige Unterwasserwelt.
An der Cala Ratjada im Osten Mallorcas findet sich ein Naturschutzgebiet, das 2007 von den Naturschutzbehörden als Tauchgebiet freigegeben wurde. Hier ist das Wasser ganz besonders blau.
Im Süden liegt die Insel Cabrera mit einer 38km langen Felsküste. Tauchschiffe und Tauchsafaris gelten als Besonderheit.

An der Südwestküste Mallorcas findet sich Puerto de Andraitx mit Grotten, Höhlen und besonders klaren anspruchsvollen Tauchgründen. Die Küste Alcudias ist 30 km lang und bietet ebenso eine farbenfrohe Unterwasserwelt. Wer im Sommerurlaub auf Mallorca, neben Großfischen, wie Adlerrochen und Thunfisch, Zahnbrassen, Makrelen und Schwärme von Barakudas sucht, kann hier mit etwas Glück Langusten, Krebse und Mondfische finden.

This entry was posted in Allgemein, Sport auf Mallorca and tagged , , , , . Bookmark the permalink.
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *