Mallorca – blauer Himmel, weiße Strände, schöne Frauen

Mallorca ist eine Insel, die nicht grundlos zu den beliebtesten Reisezielen der deutschen Urlauber gehört. Denn Mallorca bietet alles, was das Herz eines Reisenden begehrt: Schönes Wetter, weiße Strände, tolle Partys, blauer Himmel und – für die männlichen Mallorca-Urlauber unter uns – Traumfrauen mit schönen Körperformen.

Ob gemacht oder nicht – ganz egal. Denn beim Anblick schöner Rundungen auf Brust-Höhe, denkt nicht jeder Mann gleich an eine operative Brustvergrößerung.

Wohlgeformte Brüste gibt es auf Mallorca in Hülle und Fülle

Schöne Frauen mit wohlgeformten Brüsten sind sicherlich ein Grund, weswegen jedes Jahr viele Männer den Weg nach Mallorca finden. Doch sicher nicht der einzige. Es gibt nämlich auch viele tolle Frauen, die nicht die Körbchengröße C (oder gar Doppel-D) haben, aber dennoch sehr attraktiv und anziehend sind. Neben den äußerlichen Merkmalen zählen nämlich vor allem auch innere Werte und gute Charaktereigenschaften. Dick bebuste Frauen, die schlechte Manieren an den Tag legen und einen geringen Intelligenzquotienten haben, finden viele Männer nicht besonders begehrenswert.

Wann ist eine Brustvergrößerung sinnvoll?

Eine Brustvergrößerung in einer Klinik für Plastische Chirurgie ist also nicht unerlässlich, wenn eine Frau der Meinung ist, ihre Brüste seien zu klein. Eine Brust-OP macht nur dann Sinn, wenn die Patientin sehr unter ihren zu kleinen Brüsten leidet und deswegen ein gemindertes Selbstwertgefühl hat. Eine operative Brustvergrößerung sollte allerdings nur bei Schönheitschirurgen gemacht werden, die ein gutes Renommee genießen. Billigangebote aus dem Ausland sind oft nicht die allerbeste Variante, wenn es darum geht, Risiken bei einer Brust-OP zu reduzieren.

This entry was posted in Allgemein and tagged , . Bookmark the permalink.
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *