Kostenlose WiFi-Zonen auf Mallorca

Gratis-Surfen auf Mallorca? Kein Problem! Allerdings ohne Brett:

In Calvià, der wohlhabendsten Gemeinde Mallorcas, welche an den Stadtbezirk von Palma de Mallorca grenzt und sich in westlicher Richtung über Illetas, Bendinat, Portals Nous, Palmanova usw. fortsetzt und zu der so beliebte Urlaubsorte wie Santa Ponsa und Paguera gehören, kann ab dieser Urlaubssaison kabellos im Internet gesurft werden, bis die Festplatte qualmt. An den tollen Sandstränden von Palmanova, Santa Ponsa, Son Maties, Es Carregador, Ses Penyes Roges sowie an der Playa Palmira in Paguera und dem Yachthafen Port Adriano gibt es nun kostenlose WiFi-Zugänge. Ein echter Fortschritt gerade auch für Selbstständige und Unternehmer, die auch im Urlaub darauf angewiesen sind, ihre eMails sichten zu können und über entsprechend ausgerüstete Telefone verfügen. Auch sehr beliebt: ein Chat mit den Daheimgebliebenen vom Strand aus.;-)

Bereits im vergangenen Jahr wurden übrigens auch zusätzliche WiFi-Netze in der Inselhauptstadt Palma de Mallorca installiert, und zwar im Bereich des Zentrums Flassaders, in S´Escorxador, in der Altstadt am Paseo Borne sowie im Parc de Llevant. Diese kostenlosen Internetzugänge sind beispielsweise auch auf Sprachreisen sehr nützlich, da hier die eine oder andere fehlende Vokabel bequem im Internet recherchiert werden kann.

This entry was posted in Allgemein, Dienstleistungen Mallorca, Mallorca News and tagged , , , , , , , , , , , . Bookmark the permalink.
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *