Eintauchen in das Mittelmeer rund um Mallorca

Steilküste bei Cala Pi auf Mallorca

Mallorca ist eine Insel und damit vom Meer umgeben. Von allen Seiten, versteht sich. Wer also sein Rüstzeug mitnimmt oder auf der Insel leiht, kann problemlos „eintauchen“ und schöne Stunden unter Wasser erleben. Was ist mehr geeignet als eine Insel, um einen Aktivurlaub mit Wassersport zu unternehmen?
Welche Orte auf Mallorca zum Tauchen am besten geeignet sind, das ist sicher schwer zu sagen. Wir sind gleich nach der Ankunft in Palma am nächsten Tag an die Cala Llombards gefahren in der Nähe von Santanyi und sind dort direkt vom Sand ins Wasser gestiegen. An den Klippen rechts und links des Strandes lässt es sich prima tauchen, das Meer ist azurblau, sommers wie winters. Die Cala Llombards macht auch nach getanem „Untergang“ eine Menge Spaß, denn an der Strandbar hocken Papageien auf Getränkekisten und unterhalten die Gäste ganz vorzüglich.

Da wir eine Ferienwohnung in der Bahia Azul gemietet hatten, was nahe an Palma liegt, war uns die Strecke auf die andere Seite der Insel doch recht weit auf Dauer. Also fuhren wir in Richtung Puerto de Andratx – vorbei an Ferienhäusern, Luxusvillen und den wunderschönen Fincas auf dem Land, von denen viele sehr alt sind und romantisch. Andratx ist ohnehin bekannt für seine zahlreichen Aktivitäten in Sachen Wassersport.

Tauchen auf Mallorca

Und doch: Nach zwei Tagen zog es uns wieder in die Ferne. Wir hatten gehört, dass es in Porto Petro in der Nähe von Cala D’ Or ein schönes Tauchrevier geben soll und auch geführte Tauchtouren angeboten werden. Also machten wir uns auf den Weg und verbrachten einen paradiesisch schönen Tag an der Südostküste. In den Spalten und Höhlen der Felsen, die oft genug von Seegras umgeben sind. Später, am Abend, in einem der schönen Restaurants am Hafen. Wir ließen dann den Tauchgang noch einmal Revue passieren. „Meeresleuchten“ unter Wasser: Das war eine der schönsten Erfahrungen, die wir auf Mallorca machten. Mit einer Unterwasserlampe werden die Felsen in ein romantisches Licht getaucht und in den kleinen Öffnungen sind die Fische und Oktopusse wunderbar zu sehen. So wird das Meer lebendig.

Neulinge lernen das Tauchen auf Mallorca am besten in einer professionellen Tauchschule.

This entry was posted in Sport auf Mallorca and tagged , , , , , , , . Bookmark the permalink.
 

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *